Urlaub mit Baby

Wandern mit Baby

Wir sind gerade aus unserem ersten Familienurlaub (und unseren Flitterwochen;-) ) zurückgekommen. Wir waren im Vorfeld etwas nervös und ich habe seit Wochen etliche Vorbereitungen und Besorgungen für unseren kleinen Sonnenschein getätigt um für alle Fälle gerüstet zu sein. Natürlich waren wir das nicht und haben erwartungsgemäß Fehler gemacht – von diesen möchte ich berichten.

Low waste baby zero waste baby nachhaltig leben mit Baby unterwegs wandern mit baby

Wir waren in den Bergen wandern und es war herrlich. Wir hatten perfektes Sommerwetter und unser kleiner Sonnenschein hat die gemeinsame Familienzeit genossen – wir natürlich auch.

Unser kleiner Mann ist ein Low waste baby: Ich bereite die Babykost selbst zu, mache seine Feuchttücher selbst und er bekommt Stoffwindeln.

Ein Tagesausflug ist mit all diesen selbstgemachten Dingen gut möglich, aber ein ganzer Urlaub ist sehr aufwendig und nur möglich, wenn man ihn in einer Ferienwohnung mit Herd und Kühlschrank verbringt. Zudem muss die Babynahrung unterwegs richtig gekühlt werden können. Wandern mit Kühltasche wäre zwar möglich, aber in den Bergen ist man froh über jedes Gepäckstück, das man sparen kann.

Daher hatten wir uns dazu entschieden, im Urlaub Babynahrung aus dem Gläschen zu reichen. Und da wir keine Möglichkeit hatten, Wäsche zu waschen, hatten wir industrielle Feuchttücher und Einwegwindeln benutzt. 

Das Resultat: Unser kleiner Sonnenschein hatte eine Windeldermatitis; zum ersten Mal einen wunden Po. 

Wie konnte das passieren? 

Low watse baby zero waste baby nachhaltig leben mit baby unterwegs mit Baby wandern mit Baby

In Babygläschen wird Vitamin C hinzugefügt um die Farbe ansehnlich zu erhalten. Wer selbst Brei zubereitet weiß, dass z. B, Obst sehr schnell braun wird. In Babygläschen behält das Obst aufgrund der Zugabe von Vitamin C seine Farbe. Vitamin C begünstigt einen wunden Po.

Stoffwindeln lassen Luft an den Hintern des Babys. Dadurch wird das Risiko eines wunden Pos reduziert, bzw. er verheilt schneller. Die verwendeten Einwegwindeln, die grds. weniger Luft zirkulieren lassen als Stoffwindeln, hatten einen wunden Po zusätzlich gefördert (zudem war es sehr warm und unser kleiner Mann hatte geschwitzt).

Industrielle Feuchttücher beinhalten Chemikalien, die Hautreizungen verursachen können. Unser kleiner Sonnenschein war diese Chemikalien nicht gewöhnt. Diese haben die Haut daher zusätzlich gereizt.

Low waste Baby Zero waste baby unterwegs mit baby wandern mit baby nachhaltig leben mit Baby

Da wir bisher noch nie Probleme mit einem wunden Po hatten, besaßen wir keine gute Creme um frühzeitig entgegenwirken zu können. Und Heilwolle, die wir zu Hause benutzen, hatten wir leider nicht dabei (für diesen Fall waren wir nicht vorbereitet). Wir haben zum Glück eine gute Salbe aus der Apotheke bekommen und die Wunde in den Griff bekommen. 

Wir haben aus diesem Vorfall gelernt und ich möchte Dir anschließend ein paar Tipps geben, wie Du einen wunden Po auf Reisen bei Deinem Low waste baby vermeiden kannst.

Auch unterwegs Müll vermeiden und Deinem Baby etwas Gutes tun!

Low waste baby zero waste baby nachhaltig leben mit Baby Tipps

Ein kleiner Tipp am Rande für Wanderurlauber: Wir haben die Erfahrung gemacht, dass „kinderwagentauglich“ ein dehnbarer Begriff ist. Oftmals wird ein Kinderwagen mit sehr großen Rädern und ein starker Anschieber benötigt, Wir sind im Laufe des Urlaubs auf die Babytrage umgestiegen, was deutlich einfacher war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.