Upcycling von Einwegflaschen

Babyrasseln aus der Küche

Auch wir haben diese „Leichen“ im Keller: Einwegflaschen. Manche Getränke sind leider nur in diesen erhältlich. Kannst Du ihnen einen Zweitweg, bzw. einen Zweitzweck, geben und dabei Deinem Baby etwas Gutes tun? Ja, das geht! Lies hier mehr!

low waste baby zero waste baby Nachhaltig leben mit Baby

Mehrweg ist grds. besser als Einweg. Das gilt auch und ganz besonders für Getränkeflaschen. Einwegflaschen haben eine deutlich schlechtere Ökobilanz als Mehrwegflaschen. Ich möchte an dieser Stelle nicht weiter ausholen, da der Vergleich zwischen Einweg- und Mehrwegflaschen einen eigenen Beitrag füllen würde. Ich möchte Dir in diesem Artikel lieber eine Möglichkeit aufzeigen, wie Du bereits vorhandene Einwegflaschen noch einmal sinnvoll nutzen kannst und Deinem Baby dabei ein tolles und individuelles Spielzeug zaubern kannst. 

Low waste baby zero waste baby nachhaltig leben mit Baby

Babys lieben es, wenn sich etwas bewegt, raschelt und rollt. Was eignet sich also besser zum Spielen als eine gefüllte durchsichtige Flasche? Und das Beste: Der Inhalt der Flasche kann beliebig ausgetauscht werden, sodass Dein Baby immer wieder ein neues Spielzeug bekommt und nicht davon gelangweilt wird. Wenn Du die Flasche mit bereits vorhandenen Gegenständen aus Deinem Haushalt füllst, kreierst Du zudem ein sehr günstiges Spielzeug und schonst Deinen Geldbeutel. Wichtig: Dein Baby oder Kleinkind darf nie unbeaufsichtigt damit spielen! 

DIY Müll sparen DIY Baby low waste baby zero waste baby nachhaltig leben mit Baby

Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! Unser Low Waste Baby liebt alles, was rot ist und Krach macht. Daher stelle ich Dir unsere aktuell favorisierten Flaschenbefüllungen vor: 

DIY Babyrassel DIY Wasserkino Baby Rasseln aus gefüllten Flaschen Linsen als Rassel Shaker Babyrassel Babyausstattung low waste baby zero waste baby nachhaltig leben mit Baby

Rassel aus roten Linsen

Rote Linsen sind farbenfroh, was Babys gerne mögen, und man kann sie gut zum Rasseln benutzen. Sobald sie langweilig werden, kannst Du Deinem Baby daraus einen gesunden Brei kochen.  

Wasserkino aus Ostereierfarben

Babys schauen sich gerne an, wie sich Wasser bewegt. Eine durchsichtige Flasche bietet also das perfekte „Wasserkino“. Damit der Film etwas spannender und interessanter wird, kannst Du das Wasser einfärben, z. B. mit Ostereierfarben, die vom letzten Osterfest übrig geblieben sind. 

Low waste baby zero waste baby nachhaltig leben mit Baby Tipps

Diese Vorschläge für die DIY-Babyrassel und für das DIY-Wasserkino sind nur exemplarisch. Jedes Baby hat andere Präferenzen und jeder Haushalt ist anders aufgestellt. Wichtig ist, dass Dein Baby Freude hat und Einwegflaschen einen zweiten Zweck erhalten bevor sie weggeschmissen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.