Kernige Kerlchen

Teeei als Babyrassel

Es gibt unzählige Ideen für selbstgemachte Babyspielsachen. Ein Beispiel dafür ist ein Teeei als Minirassel. Lies hier mehr darüber, wie Du mit einfachsten Mitteln ein tolles Upcycling-Spielzeug machen kannst!

low waste baby zero waste baby Nachhaltig leben mit Baby

Babys haben oft zu viel Spielzeug. Vieles davon wird nur wenige Monate genutzt und landet danach in einer Kiste im Keller oder wird gleich entsorgt. Alles, was gekauft wird, muss zuvor produziert, verpackt, gelagert, transportiert etc. werden und bindet Ressourcen. Es ist also nachhaltig und umweltfreundlich, möglichst wenig zu konsumieren. Dass das gar nicht so leicht ist, weiß jede Familie, denn gerade bei Entwicklungssprüngen wird für das Baby schnell alles uninteressant und als Eltern neigt man dann dazu, ständig neue Dinge anzutragen, damit das Baby eine Weile zufrieden ist. 

Wie wäre es denn, wenn sich Babyspielsachen ganz simpel aus Dingen, die Du schon zu Hause hast, basteln ließen? 

Low waste baby zero waste baby nachhaltig leben mit Baby

Und das ist gar nicht so schwer! 

Heute möchte ich Dir eine Minirassel aus einem Teeei und Obst- oder Gemüsekernen/-steinen vorstellen. Diese ist kostenlos, plastikfrei und nachhaltig, da die Rasselfüllung aus „Abfällen“ (z. B. aus der Babybreizubereitung) besteht und das Teeei wieder als solches wiederverwendet werden kann. Ein weiterer Vorteil: Verschiedene Inhalte klingen unterschiedlich; d. h. die DIY-Rassel ist veränderbar und bleibt interessant. 

Minirassel Babyrassel Teeei Apfelkerne Upcycling Low waste zero waste baby nachhaltig leben mit Baby
DIY Müll sparen DIY Baby low waste baby zero waste baby nachhaltig leben mit Baby

Du kannst sämtliche Kerne oder Steine nehmen, die zu Hause beim Kochen anfallen. Wenn es einmal zügig gehen muss, eignen sich auch Reiskörner oder Linsen o. Ä. Wichtig ist, dass alles trocken ist, damit nichts schimmeln kann.

Das Teeei muss sich gut und sicher verschließen lassen, sodass ein Kind es nicht öffnen kann. Lass Dein Baby nie unbeaufsichtigt mit dieser Rassel spielen.

Low waste baby zero waste baby nachhaltig leben mit Baby Tipps

Wenn Du Bedenken hast, dass sich das Teeei beim Spielen öffnen könnte, kannst Du es beispielsweise in ein Stofftaschentuch einnähen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.