Furoshiki-Wickeltasche

Einfach wickeln und knoten - und alles ist dabei!

Dank Furoshiki kannst Du Dir eine Wickeltasche sparen. Wie das geht? Lies hier mehr!

low waste baby zero waste baby Nachhaltig leben mit Baby

Jeder, der das erste Kind erwartet, steht vor der großen Frage: „Was brauche ich wirklich“? Meistens kauft man zu viel, weil man nicht abschätzen kann, was wichtig ist und wirklich benötigt wird. Heute möchte ich Dir einen Gegenstand der Babyausstattung zeigen, auf den Du verzichten kannst. 

Low waste baby zero waste baby nachhaltig leben mit Baby

Furoshiki ist eine Knottechnik aus Japan, bei der durch geschicktes Wickeln und Knoten von Tüchern wiederverwendbare Verpackungen und Taschen entstehen. Es gibt sehr viele Möglichkeiten und ich werde Dir sicherlich im Laufe der Zeit die eine oder andere Knottechnik zeigen, sodass Du weniger Taschen diverser Größen und auch weniger Geschenkpapier benötigst. In diesem Beitrag möchte ich Dir eine DIY-Wickeltasche vorstellen.

Wickeltasche mit integrierter Wickelunterlage

DIY Müll sparen DIY Baby low waste baby zero waste baby nachhaltig leben mit Baby

Das Tolle an Furoshiki ist, dass Du nur ein Tuch benötigst. Für eine Wickeltasche eignet sich am besten eine möglichst große Mullwindel, die nicht nur als Außenhülle der Tasche, sondern auch als Wickelunterlage dienen soll. Natürlich kannst Du auch ein großes Spieltuch nehmen. Von einem sehr dünnen Tuch oder gar einem Tuch aus Seide rate ich ab, da dieses als Wickelunterlage zu dünn ist und sich nicht so gut waschen lässt. Eine Mullwindel ist bei 60 Grad waschbar und somit eine gute Wahl. 

Und so funktioniert es:

Tipp: Du kannst einen Gürtel oder eine Kordel oder Ähnliches durch den Knoten führen. Dann erhältst Du eine Umhängetasche.

Low waste baby zero waste baby nachhaltig leben mit Baby Tipps

Diese DIY-Furoshiki-Wickeltasche eignet sich sehr gut für einen Besuch bei Freunden oder in einer sauberen Umgebung. Für die Benutzung auf einem öffentlichen Wickeltisch würde ich persönlich die Furoshiki-Wickeltasche in eine Umhängetasche legen und von dort aus alles herausnehmen, damit die Tasche nicht abgelegt werden muss. Das ist hygienischer. Auch würde ich dort eine waschbare Wickelunterlage bevorzugen, die nach dem Gebrauch gleich weggepackt (also nicht als Taschenhülle genutzt wird) und zu Hause gewaschen wird. Probier es einfach einmal aus!

One thought on “Furoshiki-Wickeltasche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.